Herr Linde

Herr Linde ist ein lindgrüner Opel Ascona B, der am Freitag, dem 19.08.1977, als 508.935ster von 1.296.487 gebauten  Fahrzeugen seiner Art im Opelwerk Bochum vom Band lief.

Er gehörte zunächst für lange Zeit einer alten Dame, die nur sehr wenig mit ihm fuhr. Irgendwann verkaufte sie ihn an einen jungen Mann, der jede Menge Kilometer mit ihm „machte“ und ihm nachträglich eine heute sehr seltene /SR-Ausstattung (Innenraum schwarz, Sportsitze, Sportstahlfelgen, Sportinstrumente) spendierte. Anschließend erwarb ihn ein echter Rüsselsheimer (allerdings kein Opel-Mitarbeiter), der ihn restaurierte, hegte und pflegte.

Heute befindet er sich in meinem Besitz, wurde im Detail bzgl. Originalität verbessert und zeitgenössisch getunt. Alle Änderungen sind rückrüstbar.

Aus den Fahrzeugdaten kann man einige interessante Details ablesen. Nachstehend sind ein paar Daten aufgelistet und entschlüsselt.

Aufschlüsselung Fahrgestellnummer „88 8 2 xxxxxx“:

88 = Ascona B, Limousine, 2-türig, Luxus
8 = Modelljahr 1978
2 = Montagewerk Bochum
xxxxxx = laufende Produktionsnummer („x“ wegen Datenschutz)

Aufschlüsselung ADREMA-Schild (Auszug) „0xxx21 88025 3350381″:

0xxx21 = Produktionsauftragsnummer („x“ wegen Datenschutz)

88 0 2 5 = Modellvariante
88 = Karosserieform: Limousine, 2-türig, Stufenheck, Luxus
0 = Linkslenker
2  = Motorvariante: 1,9N, 75 PS
5 = Getriebevariante: Automatik

335 0381 = Fertigungsschlüssel
335 = 3. Quartal, 35. Tag (Arbeitstage ohne Sa/So), = 19.08.1977
0381 = 381. Fahrzeug an diesem Produktionstag

Erstzulassungsdatum: 07.09.1977

Comments are closed.